02.4 AUTOIMMUNERKRANKUNGEN

Schwerpunkt der Allgemeinen Dermatologie


Autoimmunerkrankungen sind komplexe Krankheiten, bei denen sich das Abwehrsystem gegen körpereigene Strukturen richtet. Dabei können offene Stellen oder Blasen an Haut und Schleimhäuten auftreten und in schweren Fällen auch innere Organe befallen werden. Symptome an der Haut können dem behandelnden Arzt einen ersten Hinweis auf die Art der Erkrankung geben.

Das DERMATOLOGIKUM HAMBURG arbeitet mit zahlreichen Spezialisten auf dem Gebiet der Autoimmunerkrankungen zusammen. Ziele dieses interdisziplinären Netzwerks sind eine klar strukturierte Diagnostik und die Einleitung einer effektiven Therapie.