05 LASERMEDIZIN


Die im Lauf der letzten Jahre entwickelten Laserverfahren haben die Behandlungs­möglichkeiten zahlreicher Hauterkrankungen und kosmetisch störender Veränderungen erweitert. Am DERMATOLOGIKUM HAMBURG werden sorgfältig ausgewählte medizinische Laserverfahren zur Therapie von folgenden Indikationen angewendet:

Pigmente: • Altersflecken • Tätowierungen • Melasmen


Gefäße: • Rosazea • Äderchen • Blutschwämme (Angiome) • Rötungen im Gesicht, an Hals und Dekolleté, Feuermale


Haare: • unerwünschte Behaarung


Narben: • Aknenarben • Keloide • Operationsnarben • Dehnungsstreifen • Verbrennungsnarben


Skin-Rejuvenation: • feine Linien • Falten • Porenverfeinerung • Hautstraffung • Hautverjüngung

Die Abteilung für Lasermedizin arbeitet nach einem hohen technischen und fachlichen Standard. Das Team besteht ausschließlich aus Fachärzten mit langjähriger Lasererfahrung für medizinische und ästhetische Anwendungen. Die Geräte werden regelmäßig sicherheitstechnisch kontrolliert und gewartet.

Neue Behandlungskonzepte und Geräte durchlaufen eine intensive Testphase und kommen nur zum Einsatz, wenn die Ergebnisse überzeugen und eine sichere Anwendung garantiert ist. Vor jeder Lasertherapie steht eine ausführliche persönliche Beratung, um ein individuell zugeschnittenes Behandlungskonzept zu entwickeln.

Ein für den Patienten zufriedenstellendes und aus fachlicher Sicht optimales Ergebnis wird durch eine Kombination aus verschiedenen Lasersystemen, ästhetischer Behandlung und kosmetischer Therapie inklusive des richtigen Pflegekonzeptes erreicht.

Dr. med. Nicola Otte