Wundsprechstunde | Dermatologikum Hamburg

Werden Wundheilungsstörungen frühzeitig erkannt und entsprechend behandelt, können drohende Amputationen häufig vermieden werden.

In interdisziplinärer Zusammenarbeit mit den Hautärzt/-innen des Dermatologikum Hamburg können wir in der Gefäßabteilung jede Art von Wundbehandlung durchführen, insbesondere die Behandlung des sogenannten „offenen Beines“ (Ulcus cruris).

Unser Behandlungsspektrum

Wir behandeln nach den neuesten Leitlinien der Fachgesellschaften mit Unterstützung einer computergestützten Wunddokumentation.

  • Chirurgische Wundsäuberung

  • Wundversorgung nach Operationen

  • Behandlung des „offenen Beines“ (Ulcus cruris)

  • Behandlung des diabetischen Fußsyndroms

Neben dem Einsatz der gesamten konservativen Diagnostik können wir auch chirurgische Wundsäuberungen, begleitende Antibiotikatherapien sowie Korrektureingriffe zur Durchblutungsverbesserung durchführen.

Fachärzte mit diesem Schwerpunkt

Mehr aus diesem Fachbereich

Jetzt online Termin buchen

Termin vereinbaren