DERMATOLOGIKUM HAMBURG DERMATOLOGIKUM HAMBURG

Labore am DERMATOLOGIKUM HAMBURG

Labore

Die Diagnostik von dermatologischen und allergologischen Erkrankungen ist ein weiterer Schwerpunkt am Dermatologikum Hamburg. Hierzu zählen die mikroskopische Gewebeuntersuchung einschließlich der Anfertigung von Spezialfärbungen sowie die molekularbiologische Diagnostik, mit der Erreger und Tumorzellen mit hoher Genauigkeit nachgewiesen werden können. Im PCR– und DNA-Sequenzierlabor wird eine große Zahl bereits zugelassener Analyseverfahren eingesetzt sowie beständig weitere dermatologisch relevante Testverfahren entwickelt und evaluiert.

Das Labor verfügt zusätzlich über eine eigene dermatologische Mikrobiologie. Abgerundet wird das diagnostische Spektrum durch vielfältige Möglichkeiten zur Analyse allergologischer und immunologischer Erkrankungen. Das Team besteht aus erfahrenen Fachärzten für Pathologie, dermatologischer Histopathologie und Biologen mit den Schwerpunkten Mikrobiologie und Molekularbiologie. Diese werden durch sehr versierte medizinisch-technische Assistenten flankiert. Alle Labore sind zertifiziert und nehmen regelmäßig an externen Evaluierungen teil (Ringversuche zur Qualitätssicherung).

Im Bereich Fortbildung führt das Labor für dermatologische Diagnostik halbjährliche Schulungen in Histopathologie für Ärzte durch und steht weltweit Einsendern zur Verfügung. Besonderer Wert wird auf eine zeitnahe und aussagekräftige Befundung in der Sprache der klinischen Dermatologie gelegt.