Faltenprävention - warum weniger oft mehr ist

Wer bereits in jungen Jahren ans Altern denkt, kann mit minimalen Anti-Aging-Maßnahmen die extrinsische Hautalterung sichtbar verlangsamen. Wir wählen die passende Behandlung für Sie aus, um Falten glätten, verlorenes Volumen zurückgewinnen, die Haut optisch verjüngen oder das Gesicht natürlich konturieren.

Ab wann sind vorbeugende Therapien sinnvoll?

Wenn es dem/der Patient:in um das langfristige Erhalten des aktuellen Zustands der Haut und das Hinauszögern der extrinsischen Alterung geht, können minimalinvasive Behandlungen bereits ab 25 Jahren sinnvoll sein. Dabei geht es nicht um drastische Veränderungen, sondern darum, vorzeitiges Altern zu minimieren und zeitlich nach hinten zu verschieben.

Welche minimalinvasiven Behandlungsansätze gibt es als Anti-Age Vorbeugung für das Gesicht?

Die Shining-Behandlung sorgt für eine Verbesserung des Hautbildes und einen leuchtenden Teint. Dafür werden spezielle Skinbooster in und unter die Haut eingebracht. Es gibt keine langen Ausfallzeiten, da das Produkt stumpf (atraumatisch) eingebracht wird. Das Resultat ist eine feinporige und geschmeidige Haut. Knitterfältchen wird dabei vorgebeugt.

Die feinen Häschen-Falten am Nasenrücken können durch eine leichte Schwächung der Muskulatur gehindert werden, sich in sichtbare tiefe Falten zu wandeln.

Die Glowing Lippen-Behandlung sorgt für eine intensivere Sichtbarkeit des Lippenrots und Betonung der Lippen-Kontur. Dies geschieht durch das Modellieren der Lippenrotgrenzen und den Einsatz eines sich besonders natürlich-anfühlenden Hyalurongels.

Das Medical Contouring sorgt für die längerfristige Veränderung bzw. Harmonisierung des Gesicht-Profils. So kann etwa ein rundes Gesicht in die begehrte Herzform gebracht werden, indem eine breite Wangenpartie verschmälert wird. So ist auch eine maskulinere oder femininere Betonung der Wangenknochen möglich.

Hierbei kann herabhängenden Mundwinkeln und beginnenden Nasolabialfalten, die einen traurigen Gesichtsausdruck verleihen, entgegengewirkt werden:

  • Konturierung der Wangenknochen, um die seitliche Wangenpartie zu liften

  • Auffüllung der Marionettenfalten mit dickflüssigem Hyaluronsäuregel, um den Mundwinkel anzuheben und zu stabilisieren

  • Betonung der Kieferlinie mit Hyaluron, damit der Übergang vom Kinn zur Kinnlinie gleichmäßig und geradliniger wird

Die Behandlungen kommen ohne oder mit nur sehr geringen Ausfallzeiten aus und ein positiver Effekt ist meist sofort sichtbar. In vielen Fällen bietet sich auch eine Kombination von verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten an. Das Team der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie am Dermatologikum berät Sie gern und freut sich auf Ihren Besuch.

Sie haben fragen?

Wir helfen gern und stehen Ihnen für Fragen oder Feedback zur Verfügung.