DERMATOLOGIKUM HAMBURG DERMATOLOGIKUM HAMBURG

Tumorchirurgie

Chirurgische Entfernung aller Formen gut­- und bösartiger Hauttumoren

Prinzipiell ist es möglich, alle Formen bösartiger Hauttumoren zu heilen, wenn sie frühzeitig genug erkannt werden. Neben der chirurgischen Entfernung kann das DERMATOLOGIKUM HAMBURG weitere wirkungsvolle und sichere Therapien zur Behandlung von bösartigen Hautveränderungen anbieten. Besonders bei diesen Erkrankungsbildern ist das DERMATOLOGIKUM HAMBURG weit über Hamburg bekannt. Unsere Patientinnen und Patienten profitieren von den langjährigen Erfahrungen unserer Fachärztinnen und Fachärzte und dem seit vielen Jahren bestehenden onkologischen Netzwerk.

Unser Behandlungsspektrum beinhaltet die chirurgische Entfernung aller Formen von gutartigen und bösartigen Hauttumoren.

Beispiele für gutartige Tumoren: Lipome, Fibrome und Zysten.
Beispiele für bösartige Tumoren: Plattenepithelkarzinome, Basaliome (Basalzellkarzinome) und maligne Melanome.

Von der Hautkrebsvorsorge (Hautcheck) über die labortechnische Abklärung von Hautveränderungen und die Durchführung von Therapien bis hin zur chirurgischen Tumorentfernung und der entsprechenden Nachsorge sind unsere Patientinnen und Patienten bei uns in den besten Händen. Nötige Eingriffe werden in unseren OP-Sälen ohne lange Wartezeiten auf einen Termin durchgeführt. Die postoperative Nachsorge und zukünftige Hautvorsorgetermine können bei uns wahrgenommen werden.

Weitere Informationen Hautkrebsvorsorge