Ästhetik bei Männern

Aktuell macht der Anteil an Männern, die sich ästhetisch optimieren lassen, bereits 30 % aus - Tendenz steigend. Im Interview teilt Dr. med. Jan Nebendahl seine Meinung zu aktuellen Männer-Ästhetik-Trends und berichtet über Neuerungen in diesen Bereichen. Er hat sich unter anderem auf Gesichts-, Brust- und körperformende Chirurgie sowie non-invasive Methoden spezialisiert.

Welches sind die häufigsten Eingriffe und Behandlungen bei Männern im Dermatologikum?

Dr. med. Jan Nebendahl: Nach Häufigkeit sortiert sind dies die gängigsten Eingriffe bei Männern: Oberlidstraffung bei Schlupflidern, Behandlung einer Gynäkomastie (Verweiblichung der männlichen Brust), verschiedene Arten der Liposuktion (Fettabsaugungen). Bei dieser Therapie liegt der Schwerpunkt bei Männern auf der Bauchregion. Zunehmend werden auch immer mehr Tränensäcke behandelt und Zornes- sowie Denkerfalten durch Botulinumtoxin geglättet.

Wie hoch ist der Anteil an ästhetischen Behandlungen bei Männern inzwischen? Und haben Sie eine Prognose, wie sich dieser Trend entwickeln wird?

Aktuell sehen wir etwa 30 % Männer bei den Behandlungen. Prognostisch steigend - aber nicht so schnell wie erwartet. Grundsätzlich steigen die Akzeptanz und auch die Bereitschaft. Ein Wachstum von 5 bis 10 % pro Jahr ist jedoch realistisch.

Wie immer hat alles seine Zeit und somit auch seine „Mode“. Bei Männern ist Kinn aktuell auf jeden Fall „in“. Das sogenannte Texas-Chin oder die Akzentuierung der Kinnlinie dienen der Maskulinisierung des Gesichtes. Dadurch kann der Übergang vom Kinn - und besonders der Kinnlinie - herausgearbeitet werden. Das Gesicht erscheint dann definierter und im Profil geschärft. 

Kinnaufbau: Was halten Sie von dauerhaftem Filler-Material z.B. durch Eigenfett oder Silikon?

Gott sei Dank ist aus guten Gründen Silikon als Filler in Deutschland verboten! Eigenfett ist hingegen absolut zu empfehlen und die Zukunft der Gesichtsaugmentation. Mit keinem Material kann man harmonischere und natürlichere Ergebnisse erzielen.

Welche Methoden/Behandlungen, die bisher hauptsächlich von Frauen beansprucht werden, könnten auch zu Männern gut passen?

Da fallen mir auf jeden Fall die dauerhafte Haarentfernung ein sowie die klassische Faltenbehandlung im Gesicht.

Was halten Sie von der Hormon-Ersatz-Therapie bei Männern?

Wenn diese medizinisch und gesundheitlich sinnvoll ist: wichtig und richtig. Aber nur aus Langeweile, Optimierungswahn oder wegen eines möglichen Trends: falsch und gefährlich.

Welches non-invasiven Treatment bringt Männern am meisten und warum?

Meiner Meinung nach ist das ganz klar die Behandlung und Glättung der Zornesfalte durch Botulinumtoxin. Damit sieht Mann sofort sympathischer und freundlicher aus.

Bei Fragen oder für eine individuelle Beratung stehen wir unseren Patient:innen sehr gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Verwandter Fachbereich

Ähnliche Artikel

bilder/Derma-Bremen-2021-04-13-268-FINAL.JPG

Im Interview: Ästhetik und Hautgesundheit aus weiblicher Sicht

Ein Perspektivenwechsel schenkt oft neue und erfrischende Sichtweisen: Im Interview teilt das Expertinnen-Quintett Dr. med. Maria Heller , Dr. med. univ. Martina Tröbinger , Dr. med. Ulrike Poliza , Dr. med. Barbara Kunz und Dr. med. Britta Leykam vom DERMATOLOGIKUM Hamburg, Bremen und Zürich Wissen zu spannenden Themen wie Erwachsenen-A…

bilder/Dermatologikum_SM_Header.jpg

Innovativ auf Expansions-Kurs - aus der ′Dermatologie Köln am Rhein′ wird das DERMATOLOGIKUM Köln

Dermatologische Kooperation auf höchstem Niveau Im Zuge der Wachstumsstrategie der Dermatologikum-Gruppe entsteht nach Hamburg , Bremen und Zürich nun auch in Köln ein weiterer Standort in der DACH-Region. Die schon länger bestehende Partnerschaft mit der  ′Dermatologie Köln am Rhein′ wird gefestigt, ausgebaut und die ′Dermatolo…

bilder/Intimchirurgie_Dermatologikum.jpg

Schönheit down under: Neuigkeiten zum Thema Intim-Chirurgie

Ästhetik und das Empfinden für die eigene Schönheit sind nicht begrenzt auf spezielle Bereiche des Gesichts und Körpers. Auch die weibliche Intimregion kann durch moderne Verfahren den eigenen optischen Vorstellungen angepasst werden und so für mehr Selbstbewusstsein und ein gesteigertes Körpergefühl erzeugen. Viele Patientinnen sind positiv…

bilder/shutterstock_1543602824_hg70.jpg

Die effektivsten Skin Booster Behandlungen

Wir sprechen zum Thema „ Skin Booster “ mit den beiden Haut-Expertinnen Dr. med. Ingrid Schmoeckel und Dr. med. Maria Heller vom DERMATOLOGIKUM Hamburg und Bremen. Dr. Schmoeckel arbeitet als Fachärztin für Dermatologie, Venerologie und Allergologie bereits seit 2011 am DERMATOLOGIKUM Hamburg. Als Fachärztin für plastische und ästhet…