Haarentfernung per Laser
Haarentfernung per Laser

Laser-Behandlungen sind die zurzeit nachhaltigsten Methoden zur Haarentfernung. Sie sind außerdem besonders schonend.

Bis zu 90 % der dunklen Haare können per Laser entfernt werden. Durch die moderne Technologie ist auch das Entfernen von helleren Haaren (ausgenommen blond und grau) und die Behandlung auf dunklerer Haut möglich.

Es können verschiedene Laser zur Haarentfernung eingesetzt werden: Alexandrit-, Dioden-, Rubin- oder Nd:Yag Laser. Die Methode ist aber immer die gleiche: Der Laser sendet Licht einer bestimmten Wellenlänge aus. Die mit dem Licht transportierte Energie kann die Wachstumszone der Haarwurzel zerstören. Das ist allerdings nur bei den Haaren möglich, die sich im Wachstum befinden.

Warum mehrere Sitzungen notwendig sind

Jedes Haar durchläuft drei Phasen: Wachstums-, Übergangs- und Ruhephase. Da sich die Haare der zu epilierenden Körperfläche in verschiedenen Phasen befinden, sind mehrere Laserbehandlungen nötig, um alle Haare zu erwischen. Beim Gesicht sind deshalb 4-6 Behandlungen nötig, für die Bikinizone 6-8 und für die Beine ca. 8-12 Behandlungen. Ein Angebot, das eine komplette Haarentfernung nach 1-2 Behandlungen verspricht, ist nicht seriös.

Verwandter Fachbereich

Ästhetische und Plastische Chirurgie

Ästhetische und Plastische Chirurgie