Neben Behandlungsmethoden, bei denen Falten mit bestimmten Substanzen oder Eigenfett geglättet werden, bieten wir Ihnen auch die operative Straffung an.

Unser Ziel ist es, Ihre natürliche Ausstrahlung und Persönlichkeit zu unterstreichen. Darum legen wir viel Wert auf eine harmonische Balance. Auch operative Methoden können sehr gut mit Behandlungen der sanften ästhetischen Medizin verbunden werden. Unsere Fachärzt/-innen entwickeln gemeinsam mit Ihnen ein überzeugendes Behandlungskonzept.

Operative Straffung

Manchmal reichen die minimalinvasiven Behandlungen wie Filler, Fäden & Co nicht aus, um Hautfalten effektiv zu straffen. Dann kann eine operative Straffung der Haut im Gesicht und am Hals erwogen werden.

Die Gesichts- und Halsstraffung ist eine wirksame Methode, den Zeichen der Zeit entgegenzuwirken und die Haut optisch zu verjüngen. Unser größter Anspruch ist hierbei, Ihren individuellen Gesichtsausdruck nicht zu verändern, sondern Ihnen lediglich ein jüngeres und frischeres Aussehen zu geben.

Was Sie wissen sollten:

Dauer des Eingriffs 120-180 Minuten
Narkose Vollnarkose
Stationärer Aufenthalt 1 Tag
Fadenzug 7-9 Tage nach dem Eingriff
Nachsorge 6 Wochen
Ausfallzeit 14 Tage
Was muss nach dem Eingriff bedacht werden? kein Sport für 6 Wochen, keine Sauna für 3 Monate

Fachärzte mit diesem Schwerpunkt

Mehr aus diesem Fachbereich

Jetzt online Termin buchen

Termin vereinbaren