Hautkrebsvorsorge ist ein wesentlicher Bestandteil der dermatologischen Vorsorge. Mit der fortschrittlichen Methode des Body Mappings, auch Ganzkörperkartierung genannt, heben wir die Präzision und Effektivität der Früherkennung von Hautkrebs auf ein neues Niveau. 

Termine für das Body Mapping werden derzeit ausschließlich telefonisch oder per Mail vergeben:

info@dermatologikum.de
Tel: 040-35 10 75-0

Die Bedeutung der Hautkrebsvorsorge

Hautkrebs ist eine der am häufigsten diagnostizierten Krebsarten weltweit. Die Früherkennung spielt eine entscheidende Rolle bei der Behandlung, da früh erkannter Hautkrebs in den meisten Fällen heilbar ist. Unsere spezialisierten Dermatolog:innen nutzen ihre umfangreiche Erfahrung, um individuelle Risikoprofile zu erstellen und darauf basierend optimale Untersuchungsintervalle festzulegen.

Was ist Body Mapping?

Body Mapping ist eine innovative Methode zur Hautkrebsvorsorge, die eine vollständige, digitale Kartierung der Haut ermöglicht. Diese Technik nutzt hochauflösende Bildgebung, um detaillierte Bilder aller Hautbereiche zu erstellen. So können selbst kleinste Veränderungen überwacht und im Zeitverlauf analysiert werden.

Vorteile des Body Mappings

  • Frühzeitige Erkennung: Body Mapping ermöglicht es, Hautveränderungen zu identifizieren, bevor sie mit bloßem Auge sichtbar werden.

  • Präzise Überwachung: Durch die genaue Dokumentation können Veränderungen im Zeitverlauf exakt beobachtet werden.

  • Individuelle Vorsorge: Die Technologie unterstützt die Erstellung maßgeschneiderter Vorsorgepläne.

Ablauf der Untersuchung mit Body Mapping

  1. Anamnese: Wie bei der herkömmlichen Hautkrebsvorsorge beginnt auch die Untersuchung mit Body Mapping mit einer ausführlichen Anamnese.

  2. Digitale Kartierung der Haut: Unter Einhaltung Ihrer Privatsphäre wird eine detaillierte digitale Abbildung Ihrer Haut erstellt. Die hochauflösenden Bilder werden von unseren Fachärzt:innen sorgfältig analysiert.

  3. Befundbesprechung: Nach der Untersuchung besprechen wir alle relevanten Befunde und empfehlen bei Bedarf weitere Schritte.

 

Wer sollte Body Mapping in Anspruch nehmen?

Body Mapping wird besonders für Personen mit erhöhtem Hautkrebsrisiko empfohlen, dazu gehören:

  • Personen mit heller Haut

  • Personen mit familiärer Vorbelastung

  • Personen mit vielen Muttermalen

  • Personen mit vorherigen Hautkrebsfällen

Unser Engagement für Ihre Hautgesundheit

Im Dermatologikum verpflichten wir uns, stets die modernsten und effektivsten Methoden für die Hautkrebsvorsorge bereitzustellen. Mit dem Body Mapping bieten wir Ihnen eine hochmoderne, präzise und individuelle Vorsorge an, um Ihre Hautgesundheit bestmöglich zu schützen.

Termine für das Body Mapping werden derzeit ausschließlich telefonisch oder per Mail vergeben:

info@dermatologikum.de


Tel: 040-35 10 75-0

Häufige Fragen zu diesem Thema

Eine Body-Mapping-Untersuchung ist ein schnelles Verfahren. Die Untersuchung mittels Body Mapping dauert etwa 10 Minuten. Inklusive der anschließenden Hauptuntersuchung sollten Sie insgesamt ca. 25 Min. einplanen.


Ja, die Body-Mapping-Untersuchung ist vollkommen schmerzfrei. Sie können sich entspannen, während die hochmoderne Technik Ihre Haut präzise kartiert.

Die Häufigkeit des Body Mappings hängt von den individuellen Hautbedingungen ab. Generell empfehlen wir für hautgesunde Patientinnen und Patienten eine jährliche Wiederholung. Bei auffälligen Muttermalen oder anderen Hautveränderungen kann ein kürzeres Kontrollintervall notwendig sein, um Veränderungen genau im Auge zu behalten.

Ja, das Body Mapping eignet sich für alle Hauttypen, von sehr hellen bis zu dunklen. Diese Inklusivität ermöglicht es uns, ein breites Spektrum an Patientinnen und Patienten umfassend zu untersuchen und zu betreuen.

Mehr aus diesem Fachbereich

Jetzt online Termin buchen

Termin vereinbaren