Wir verfügen über vier erstklassig ausgestattete Operationssäle und sind durch die Zulassung als Privatklinik in der Lage, Sie nach operativen Eingriffen auch stationär zu überwachen und zu betreuen.

Am Dermatologikum Hamburg werden alle chirurgischen Eingriffe von einem Team erfahrener Ärzt/-innen nach dem jeweils neuesten Kenntnisstand durchgeführt. Die Behandlung erfolgt gemäß den Leitlinien der entsprechenden Fachgesellschaften.

Diese Operationen führen wir durch

  • Entfernung von Hauttumoren (u. a. Melanome, Basaliome, Stachelzellkrebse, Muttermale/Naevi, Fettgeschwulste/Lipome, Zysten)

  • Rekonstruktive Verfahren (Nahlappenplastiken, Hauttransplantationen u. a.)

  • Verfahren der Gefäßchirurgie

  • Lidstraffungen

  • Liposuktionen (Fettabsaugungen)

  • Narbenkorrekturen (z. B. bei Aknenarben)

  • Laserassistierte Schweißdrüsen-Kürettage bei übermäßigem Schwitzen in den Achselhöhlen (Hyperhidrose)

  • Verfahren der plastischen Chirurgie und Handchirurgie

  • Verfahren der Proktologie

Neben schmerzlosen Eingriffen in Lokalanästhesie werden auch größere Eingriffe im „Dämmerschlaf“ (i. v. Analgosedierung) oder in Vollnarkose durchgeführt. Die Behandlung ist darauf ausgerichtet, dass Sie Ihre alltäglichen Aktivitäten so rasch wie möglich wiederaufnehmen können.

Die räumliche Verbindung von dermatologischer Ambulanz und OP bietet den Vorteil einer schnellen und reibungslosen Organisation. Unsere Fachärzt/-innen sorgen für eine engmaschige Versorgung nach operativen Eingriffen. In Notfällen und bei dringenden Fragen gibt es eine rund um die Uhr ärztlich besetzte Hotline.

Fachärzte mit diesem Schwerpunkt

Mehr aus diesem Fachbereich

Jetzt online Termin buchen

Termin vereinbaren