Prof. Dr. med. Volker Steinkraus

Behandlungsspektrum

Vita

Prof. Dr. med. Volker Steinkraus studierte an der Universität Homburg an der Saar und in Ann Arbor, USA. 1997 gründete er die Praxis und Tagesklinik Dermatologikum Hamburg.

Weitere Stationen:

Promotion am Institut für Sport- und Leistungsmedizin, Saarbrücken. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) in der Abteilung für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie, später in der Hautklinik Eppendorf. Forschungsstipendien der Fritz Thyssen Stiftung und der Deutschen Forschungsgemeinschaft am Pharmakologischen Institut, UKE. Facharzt und Habilitation an der Universität Hamburg für das Fach Dermatologie und Venerologie. Dermatopathologie an der Thomas Jefferson University, Philadelphia, USA. Zusatzbezeichnung Allergologie. Oberarzt und Stellvertreter des Ärztlichen Direktors, Leiter der Poliklinik und der Dermatoonkologie, Oberarzt der operativen Abteilung an der Hautklinik des UKE. Universitätsprofessor für Dermatologie, kommissarischer ärztlicher und geschäftsführender Direktor der Hautklinik des UKE. 1997 Gründung der Praxis und Tagesklinik Dermatologikum Hamburg mit Laboratorien sowie Gründung des Hautforschungsinstituts SIT (Skin Investigation und Technology). 1999 Gründung des Skin Biology Center, Hamburg (SBC). 2001 Gründung der Stiftung Dermatologikum Hamburg zur Förderung von jungen Dermatologen aus medizinisch unterversorgten Ländern. 2005 Gründungsmitglied von SCIderm Hamburg (Scientific Research, Clinical Studies and Innovative Consulting). 2006 Zusatzbezeichnung Dermatohistologie. Zahlreiche Publikationen in nationalen und internationalen medizinischen Fachzeitschriften sowie Vorträge, Seminare und Vorlesungen. 1993 Dr. Martini-Preis für wissenschaftliche Leistungen. Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Rosazea Hilfe.

Hautärzte (Dermatologen)
in Hamburg auf jameda

Jetzt online Termin buchen

Termin vereinbaren